Eisfestival an der Kieler Förde

Auch dieses Jahr hat der Winter dem Norden leider keine weißen Weihnachten beschert, selbst die Temperaturen liegen noch weit über dem Gefrierpunkt und sind nicht so richtig winterlich. Doch auf Eislaufvergnügen mit der ganzen Familie muss in der Landeshauptstadt dank des Eisfestivals an der Förde niemand verzichten!

Das Eisfestival, das dieses Jahr zum zweiten Mal am Ostseekai direkt an der Kieler Förde stattfindet, lädt jedes Jahr von Mitte November bis Mitte Januar Groß und Klein zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen ein.

Auf der überdachten, über 700 Quadratmeter großen Eislauffläche kommt bei jedem Wetter gemütliche Winterstimmung auf und Familien können hier sorgenfrei mit ihren Kindern die ersten Schritte auf dem glatten Eis wagen. Passende Schlittschuhe und Helme können vor Ort geliehen werden. Zwischendurch lädt die beheizte Bar »Kajüte« mit Blick auf die Ostsee zum Aufwärmen ein und hält leckere Heißgetränke und maritime Kleinigkeiten für das leibliche Wohl bereit.

Für Firmenfeiern, Teambuildingmaßnahmen, Schulausflüge oder Kindergeburtstage können die Eisstock- und Eislaufbahnen auch gemietet werden (Telefon: 0431 – 6791057).

Öffnungszeiten (bis zum 14. Januar 2018)

  • Montag – Freitag: 13:30 bis 19 Uhr, in den Ferien ab 10 Uhr
  • Samstag: 10 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 20 Uhr
  • Silvester: geschlossen
  • Neujahr: 14 bis 21 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr.