Endspurt der #diwokiel

Wer es bis jetzt noch nicht geschafft hat, der »Digitalen Woche Kiel« einen Besuch abzustatten, hat heute (14. September) noch einmal die Möglichkeit, auf digitale Entdeckungsreise durch die Landeshauptstadt zu gehen, die neuesten Trends auszuprobieren und einen Blick in unsere Zukunft zu werfen!

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Schon seit einer Woche dreht sich in Kiel alles um die Digitalisierung und ihren Einfluss auf unser Leben: was für Chancen und Möglichkeiten sie uns bietet – zum Beispiel in den Bereichen Bildung, Mobilität und Medizin – oder wie wir durch sie unseren Alltag leichter gestalten können und gleichzeitig mit unseren persönlichen Daten achtsam umgehen lernen. Auch heute – am letzten Veranstaltungstag – finden von morgens bis abends rund um die Kieler Förde vielerorts tolle Veranstaltungen statt:

Im Citti-Park können Jung und Alt virtuelle Spaziergänge auf der Kunstmeile unternehmen, 3D-Drucker und Roboter in Aktion erleben oder am Beispiel eines Lego-Modells entdecken, wie eine digital gesteuerte »Smart City« der Zukunft aussehen könnte. In der Halle 400 – nur 15 Laufminuten von unserem Hotel entfernt – befindet sich der Ocean Playground, hier dreht sich alles ums Lernen, um die digitale Arbeitswelt und um E-Sports, wie zum Beispiel beim virtuellen Fußballturnier oder im Trainingslager von »League of Legends«.

Im NDR-Landesfunkhaus, unweit vom Kieler Bootshafen, können Interessierte einen Blick hinter die Fernseh-Kulissen werfen und sich durch das virtuelle Studio des Senders führen lassen (12:30 bis 13 Uhr/14:30 bis 15 Uhr). Wer stattdessen lieber mehr über Audiomedien erfahren möchte, sollte beim Podcast-Tag (10 bis 18 Uhr) in den Räumen des KMTV vorbeischauen und sich bei Gelegenheit mit Hörern und anderen Podcastern austauschen.

An der Seeburg am Anfang der Kiellinie ist Familientag (9 bis 14 Uhr), hier laden die Kieler Hochschulen zu vielen Mitmachaktionen ein und Kinder & Jugendliche erfahren in der Robotik-Werkstatt mehr über die Wunder der modernen Technik. Am nördlichen Ende der Kiellinie, auf der offiziellen DiWoKiel-Area, stehen verschiedene Themen im Fokus, unter anderem: Künstliche Intelligenz – ihre Grenzen und Risiken (11 bis 12 Uhr), Mobilitätswende – moderner ÖPNV für Kiel (11 bis 13 Uhr), App oder Website – Menschen teilhaben lassen (12:30 bis 13:30 Uhr), Mobilität der Zukunft – Ausstellung (14 bis 18 Uhr) oder Digital Detox – Auszeiten im Alltag (14 bis 16:30 Uhr)… und zum Abschluss der #diwokiel wird hier beim Pub-Quiz fleißig mitgeraten (17 bis 19 Uhr). Wer möchte, kann die #diwokiel anschließend (ab 20 Uhr) in den Räumen der Lille Brauerei gemeinsam mit Veranstaltern, Gästen und Besuchern ausklingen lassen.

Ein kleiner Hinweis zum Schluss: Einige der Veranstaltungen sind mit Voranmeldung bzw. mit begrenzter Teilnehmerzahl, mehr Informationen dazu und weitere Programmpunkte finden Sie unter digitalewochekiel.de. Alle Angaben ohne Gewähr.