Festlicher Start in den Oktober

Wenn sich Anfang Oktober langsam die gemütliche Herbststimmung über das nördlichste Bundesland legt, geht es in der Landeshauptstadt normalerweise etwas gemächlicher zu, doch in diesem Jahr ist alles ein wenig anders. In den letzten Tagen herrschte emsiges Treiben in der Kieler Innenstadt, viele Straßen wurden gesperrt, Autofahrer kamen in der City nur langsam voran, überall wurden Bühnen und Stände aufgebaut, alles wurde auf Hochglanz poliert… Der Grund: Mit einem herzlichen »Moin!« heißt Schleswig-Holstein heute am 3. Oktober die gesamte Republik unter dem Motto »Mut verbindet« zum Tag der Deutschen Einheit willkommen!

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Auf Besucherinnen und Besucher wartet heute ein vielfältiges Programm entlang der Festmeile, die vom Hauptbahnhof Richtung Norden bis zum Institut für Weltwirtschaft an der Kiellinie verläuft. Entlang des Düsternbrooker Wegs und der Kiellinie präsentieren sich auf der Ländermeile die einzelnen Bundesländer und geben Einblicke in Kultur, Wissenschaft und regionale Spezialitäten. Weiter südlich erhalten Interessierte am Ostseekai einen Einblick in die Verfassungsorgane der Bundesrepublik und können sich in Planspielen zum Beispiel in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten versetzen, eigene Kabinetssitzungen veranstalten oder einen virtuellen Rundgang durch die Länderkammer in Berlin unternehmen.

Auch auf dem Weg zwischen den beiden Stationen gibt es unglaublich viel zu erleben: Vor dem Landtag dokumentiert die Ausstellung »Grenzgeschichten« die Entstehung und Entwicklung der innerdeutschen Grenze sowie den politischen Wandel der zur Wiedervereinigung führte, an der Kindermeile auf der Reventlou-Wiese treiben Piraten ihr Unwesen und geben alles, um den Nachwuchs für die Piraterie zu begeistern. Direkt nebenan lädt das Camp 24/7 die frischgebackenen Piratinnen und Piraten zum kostenlosen Schnuppersegeln. Wenige Meter weiter, am GEOMAR-Aquarium, laden das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, das Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung und der Exzellenzcluster »Ozean der Zukunft« der Uni Kiel ein, aktuelle Themen der Meeresforschung zu entdecken – ob wunderschöne Mikrofossilien, faszinierende Unterwasseraufnahmen von Tiefseerobotern oder skurrilen Tiefseefische. Auch der Ocean.Dome, der faszinierende 360-Grad-Reisen in entlegene Unterwasserwelten bietet, ist einen Besuch wert. Darüber hinaus wird auf drei Bühnen von Nah.SH, R.SH und NDR – auf dem Bahnhofsvorplatz, auf dem Rathausplatz und an der Kiellinie – ein buntes Programm aus Vorträgen, Poetry-Slam, Sportvorführungen und Musik geboten.

Um allen eine möglichst entspannte An- und Abreise zu den Feierlichkeiten zu ermöglichen, bietet der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein einen tollen Service: Heute können nicht nur unsere Hotelgäste kostenlos den ÖPNV in Kiel nutzen, in (fast) ganz Schleswig-Holstein kann man heute im SH-Tarif kostenlos mit Bus, Bahn und Fördedampfer nach Kiel fahren, zusätzlich fahren in der Stadt zahlreiche Shuttles direkt zu den Stationen der Festmeile. Mehr Informationen und das komplette Programm unter: mut-verbindet.de
Alle Angaben ohne Gewähr.