Latest Posts

Erfolg von Pro 7% lässt Investitionen zu

Vor der Bundestagswahl hat der DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) sich intensiv darum bemüht, die Ungerechtigkeit bei der Besteuerung von Hotel- und Gastronomiedienstleistungen im europäischen Vergleich anzuprangern und eine Steuersenkung gefordert. Nach dem Regierungswechsel in Berlin wurden diese Forderungen im Koalitionsvertrag nur teilweise umgesetzt, ab 2010 wird der ermäßigten Steuersatz bei Hoteldienstleistungen in Ansatz gebracht.

Im Vorwege sind die Mitglieder des DEHOGA gefragt worden, was mit den “freiwerdenden” Geldern gemacht wird. Als Ergebnis kam heraus, dass 48,8 % in Investitionen gesteckt und 20,9 % für Verwendung von Lohnerhöhungen und Qualitfikationsmaßnahmen genutzt werden. 20,3 % wird für Preissenkungen und 10,0 % zur Verbesserung des Betriebsergebnisses verwendet. Dies deckt sich nahezu mit unseren Vorstellungen (60% Investitionen, 35 % Lohnerhöhung /Qualifikationsmaßnahmen, 5% Preissenkung), wir werden die freiwerdenden Mittel nutzen, um unseren Frühstücksraum zu modernisieren und unseren Mitarbeitern weitere Qualifikationsmaßnahmen anzubieten.

Wir garantieren jetzt schon, dass wir die Preise in den Jahren 2010 und 2011 unverändert lassen. Zusätzlich werden wir ab 2010 das kabelgebundene DSL kostenlos in allen Zimmern anbieten.

Wir möchten darauf hinweisen, dass ab dem 28. November 2009 bis Februar 2010 unser Frühstücksraum modernisiert wird und das Frühstück im benachbarten Restaurant “Madeira” zu den gleichen Zeiten eingenommen werden kann. Während des Umbaus ist die Hotelbar geschlossen.

Zusätzlich bieten wir unseren Hotelgästen in diesem Zeitraum die Möglichkeit an, für einen Aufpreis von 10,00 EURO sonntags das Brunch ab 10 Uhr im Restaurant “Madeira” zu buchen. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.

Spende in Litauen angekommen

Durch den Umbau unserer alten Hotelzimmer sind etliche Matratzen und Lattenroste sowie Matratzenbezüge nicht mehr benötigt worden. Da diese Gegenstände noch genutzt werden können, fragte eine Auszubildende des Hauses nach, ob nicht eine Sachspende an das Deutsche Rote Kreuz möglich wäre. Der Vater der jungen Dame hatte vom Ortsverein Kronshagen erfahren, dass ein Hilfstransport nach Litauen organisiert wird und in einem Krankenhaus etliche Betten schlecht ausgestattet seien.

Dieser Bitte haben wir entsprochen und so befinden sich nun in einer Klinik nahe Ignalina, einer Kreisstadt im Nordosten Litauens nahe der weißrussischen Grenze, unsere ausgedienten Gegenstände.

Wir möchten uns noch einmal beim DRK Ortsverein Kronshagen e.V. für die Organisation und Durchführung des Hilfstransportes bedanken, ohne den unsere Spende nicht zeitnah zur Verfügung gestellt worden wäre.

Firmenkunden und Geschäftsreisende mit eigener Buchungsmaske und Bonuspunkten

Ein neuer Service für Stammgäste

Um unseren Firmenkunden, Geschäftsreisenden und Stammgästen die Buchung über unsere Internetseite zu erleichtern, können wir ab sofort eine eigene Buchungsmaske zur Verfügung stellen.

Der Vorteil besteht darin, dass alle wichtigen Stammdaten sowie vereinbarte Konditionen schon hinterlegt sind und bei der Buchung mit angezeigt werden. Sie brauchen nur noch die Buchungsdaten erfassen und die Zimmerreservierung losschicken. Durch die “Best Price”-Garantie wird gewährleistet, dass Sie immer den günstigsten Preis für die gewählte Kategorie erhalten. Und außerdem wird jede Buchung mit Bonuspunkten belohnt, die Sie bei Gelegenheit einlösen können.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Hotelrezeption unter 0431/6634-0 oder nehmen Sie Kontakt auf über unsere Kontaktseite.